B├╝rgermeisterkandidat Stein besucht die J├Ągersplatt III in Annerod

IMG_0418-Stein -150516_JIII-Stein-w2400Am Samstagmorgen, den 16. Mai 2015, kamen auf Einladung der Gr├╝nen in Fernwald zahlreiche Anwohner zum Asternweg in die J├Ągersplatt III, um sich gemeinsam mit B├╝rgermeisterkandidat Frank Stein das noch unter Altb├╝rgermeister Klose auf den Weg gebrachte Neubeugebiet anzuschauen und um mit Frank Stein zu sprechen.

24 der 32 Baupl├Ątze sind mittlerweile bebaut worden. Junge Familien, zum gro├čen Teil mit Kindern, haben sich gut eingelebt.

IMG_4885 -150516_JIII-Stein-w2400 - KopieZwar wird der Stra├čenausbau von den Anwohnern trotz der geringen Breite von 7m als optisch ansprechend empfunden, aber viele w├╝nschen sich eine Spielstra├če, so wie es auch urspr├╝nglichen Bebauungsplan vorgesehen war. Manche sind entt├Ąuscht dar├╝ber, dass ihr Anliegen vom gegenw├Ąrtigen B├╝rgermeister abgelehnt wurde und trotz der sichtbar zu schmalen Fu├čwege eine Tempo 30-Zone eingerichtet wurde. ÔÇ×Alles was hier fehlt, ist eine entsprechende BeschilderungÔÇť, sagte Frank Stein dazu. Das w├╝rde er als B├╝rgermeister sofort ├Ąndern.

IMG_4891 -150516_JIII-Stein-w2400Anwohner wiesen darauf hin, dass eine Spielstra├če nicht automatisch dazu f├╝hrt, dass dort wirklich nur Schrittgeschwindigkeit gefahren wird. Kandidat Stein betonte, dass erg├Ąnzende Kontrollen, aber auch bauliche Ma├čnahmen, wie deutlich markierte R├╝ckzugszonen f├╝r die schw├Ącheren Verkehrsteil┬şnehmer, notwendig seien.

Weiteres Thema war die Bebauungsverpflichtung. Die Teilnehmer waren sich dar├╝ber einig, dass f├╝r den zweiten Bauabschnitt die Gefahr besteht, dass noch gr├Â├čere Baul├╝cken entstehen als hier im ersten Abschnitt, wo immer noch ein Viertel der Grundst├╝cke unbebaut sei. Auch f├╝r unbebaute Grundst├╝cke muss die Gemeinde einerseits eine teure Infrastruktur vorhalten, andererseits fehlen Einnahmen aus der Grundsteuer B, aber auch die Anteile aus der Einkommensteuer, da nicht nur die H├Ąuser, sondern auch die dazugeh├Ârigen Einwohner fehlen, merkte Stein an. Das seheh die Gr├╝nen ganz genau so. Hinzu kommt, dass dauerhaft unbebaute Grundst├╝cke in Neubaugebieten letztlich dazu f├╝hren, dass es zu immer mehr Siedlungserweiterungen kommt. Wertvolles Ackerland wird sinnlos vernichtet. ÔÇ×Es kommt zu immer mehr unn├Âtigen Eingriffen in Landschaft und NaturÔÇť sagt Sylvia Voigt.IMG_4882 -150516_JIII-Stein-w2400

19. Februar 2019

Vieltaz 🐾 dienstag, 19. februar 2019 Die Deutschen, die auf den Schlendrian anderer EU-Staaten verweisen, stehen nun selbst am Pranger Von Bernhard P├Âtter Beim Naturschutz verliert die EU-Kommission die Geduld mit Deutschland. Weil die Bundesrepublik seit Jahren Hunderte von gesch├╝tzten … Weiterlesen

15. Februar 2019

Mich langweilt das nur noch! Zum Thema ÔÇ×Haushaltsstreit in ┬áFernwaldÔÇť: Wo sind sie hin ÔÇŽ ÔÇô die ÔÇ×Fernwalder Verh├ĄltnisseÔÇť in der Kommunalpolitik? Vor Jahren haben uns die Kreiskommunen noch um das sachliche, ko┬şoper┬şative Verh├Ąltnis der Politikerinnen und Politiker ver┬şschiedenster Farben … Weiterlesen

12. Februar 2019

Kritik der Opposition am B├╝rgermeister und am Gemeindevorstand ist in der Demokratie nicht ungew├Âhnlich. Ebenso ist es normal, dass die den B├╝rgermeister tragenden Fraktionen die Opposition daf├╝r nur allzu gern r├╝gen. Nicht immer geht es dabei sachlich zu. Mit einer … Weiterlesen

7. Februar 2019

Gie├čener Anzeiger vom 31.01.2019 Vergleiche dazu auch den Beitrag ÔÇ×Die neue Sachlichkeit der SPDÔÇť. Fernwalds Kommunalpolitiker streiten ├╝ber Finanzsituation der Gemeinde / Sozialdemokraten: Sachebene verlassen FERNWALD (red/ebp). Nach der Kritik der Fernwalder Gr├╝nen an B├╝rgermeister Stefan Bechthold meldet sich nun … Weiterlesen

Gie├čener Allgemeine vom 31.01.2019 Vergleiche dazu auch den Beitrag ÔÇ×Die neue Sachlichkeit der SPDÔÇť. Fernwald (pm). Die Sozialdemokraten gehen mit den Gr├╝nen in einer Pressemitteilung hart ins Gericht: Die Gr├╝nen zeigten mit ihren aktuellen Verlautbarungen, dass sie au├čerstande seien, die … Weiterlesen

26. Januar 2019

    Gie├čener Anzeiger vom 26.01.2019 FERNWALD (red). Nach der Gewerbesteuerr├╝ckzahlung in H├Âhe von rund 1,4 Millionen Euro und dem noch nicht verabschiedeten Haushalt 2019 ├╝ben die Fernwalder Gr├╝nen Kritik an B├╝rgermeister Stefan Bechthold. In einer Pressemitteilung hei├čt es: ÔÇ×Seit … Weiterlesen

5. Dezember 2018

Verletzte Schweigepflicht? Gemeindevorstand leitet Verfahren gegen Voigt ein Fe r n w a l d (ti/pm). Der Fernwalder Gemeinde┬şvor┬şstand hat ein Ordnungswidrigkeitsverfahren gegen den Gr├╝nen-Fraktionsvorsitzenden Bernd Voigt eingeleitet. Der Grund: Verdacht auf Verletzung der Schwei┬ş┬şge┬ş┬şpflicht. Nach Paragraf 24 der Hessischen … Weiterlesen

Gie├čener Anzeiger vom 05. Dezember 2018 Von Eva Pfeiffer FERNWALD. 2.123 Quadratmeter ist die Baul├╝cke im Anner├Âder Tulpenweg gro├č. 2.123 Quadratmeter, die hinter den kommunalpolitischen Kulissen in Fernwald seit Monaten f├╝r Wirbel sorgen. Ins Rollen gebracht hatte den Streit eine … Weiterlesen

1. M├Ąrz 2018

Fernwald (us). Im Oktober 2016 untersuchte auf Antrag der Gr├╝nen ein Akteneinsichtsausschuss eine Darlehensvergabe an die Sparkasse Gie├čen. Sie war das einzige Kreditinstitut gewesen, das ein Angebot im Gemeindevorstand pr├Ąsentiert hatte, obwohl ein weiterer Vorschlag vorlag. Der Fraktionsvorsitzende der Gr├╝nen hatte sowohl das Vergabeverfahren als auch das Ergebnis bem├Ąngelt und von einem Schaden von 20 000 Euro f├╝r die Gemeinde Fernwald gesprochen. Weiterlesen

25. Februar 2018

Fernwald (vb). Das Kreditangebot der Sparkasse Gie├čen, das der Fernw├Ąlder Gemeindevorstand angenommen hatte, zog im Herbst 2016 einen Akteneinsichtsausschuss nach sich. Dieser war von den Gr├╝nen gefordert worden. Mit dem Ergebnis des Ausschusses, der das Verfahren mehrheitlich als ÔÇ×ordentlich und … Weiterlesen

10. Februar 2018

In der Ausschussrunde zur Gemeindevertretung am 6. Februar 2018 vertrat der Erste Beigeordnete Herr Klingelh├Âfer den B├╝rgermeister. Das wirkte sich positiv auf die Stimmung aus. Die Beratungen verliefen sachlich und ohne gegenseitige Beschimpfungen.

So wurde im Haupt- und Finanzausschuss ein Antrag der CDU, in den Haushaltsplan 2018 drei weitere Stellen f├╝r Kindergartenpersonal aufzunehmen, nach kurzer Beratung einvernehmlich mit den Stimmen aller Fraktionen einstimmig unterst├╝tzt.

Offensichtlich gefiel das Herrn Bechthold nicht, Weiterlesen

7. Februar 2018

Es war dar├╝ber zu entscheiden, ob das Feuwerwehrger├Ątehaus in Albach geschlossen werden soll. Warum fand diese Sitzung der Gemeindevertretung in Annerod statt und nicht vor Ort, im B├╝rgerhaus Albach, wo sich das Feuerwehrger├Ątehaus in unmittelbarer N├Ąhe befindet? Bemerkenswert war, dass … Weiterlesen

5. Februar 2018

Er ist wieder da: Der Wolf.┬áAuch im Landkreis Gie├čen wurde im vergangenen Jahr ein Wolf gesichtet. Was die einen jubelnd begr├╝├čen. ist f├╝r die anderen nahezu eine Hiobsbotschaft. Was kommt auf den Landkreis zu? Welche Bedenken bestehen und was kann … Weiterlesen

5. Oktober 2017

Gr├╝ne vermissen Konzept Die Fernw├Ąlder Gr├╝nen fordern B├╝rgermeister Stefan Bechthold auf, ein aussagekr├Ąftiges Haushaltssicherungskonzept vorzulegen. In einer Pressemitteilung gehen sie mit ihm hart ins Gericht und pl├Ądieren f├╝r eine Sondersitzung der Gemeindevertretung, um ein neues Haushaltssicherungskonzept zu beschlie├čen. Demnach sei … Weiterlesen

Aus Bechtholds Sicht sind alle Forderungen erf├╝llt POLITIK Gr├╝ne verwundert ├╝ber fehlendes neues Konzept FERN┬şWALD (red/vb). Aus Sicht der Fern┬şw├Ąl┬şder Gr├╝┬şnen m├╝ss┬şte die Kom┬şmu┬şna┬şlauf┬şsicht des Land┬şkrei┬şses da┬şzu auf┬şfor┬şdern, dass ei┬şne Son┬şder┬şsit┬şzung der Ge┬şmein┬şde┬şver┬ştre┬ştung ein┬şbe┬şru┬şfen wird, um ├╝ber ein nach┬şge┬şbes┬şser┬ştes Kon┬şso┬şli┬şdie┬şrungs┬şkon┬şzept … Weiterlesen